Nicht-Profis und Profis aller Stile und Altersklassen haben dort die Möglichkeit ihre erarbeiteten Choreografien auf die Bühne der Rheinhausenhalle zu bringen. Von Hip-Hop und Showtanz bis zu Modern Dance und Folklore ist bei den Duisburger TANZtagen nahezu jede tänzerische Form vertreten.

Unter dem Motto "First Level" fanden im März sortiert nach den unterschiedlichen Stilen die Vorentscheide statt.

Dort gingen die vereinseigenen Gruppen "Latinas" in der Kategorie Show und "NYC Deluxe" für Street-/VideoClipDance an den Start. Die "Latinas" konnten mit ihrer Präsentation zur Musik von Whitney Houston das Publikum für sich gewinnen und bekamen eine gute Bewertung von der Jury. Die "Latinas", die sich als Freizeittanzgruppe sehen, waren über das Ergebnis sehr erfreut. Dennoch reichte es nicht, um in das Vorfinale einzuziehen.

Die Hip Hop Formation "NYC Deluxe" konnte trotz guter tänzerischer Leistung nur wenige Punkte erhaschen. "Das gibt uns den Anreiz," so die Trainerin, "im nächsten Jahr die Sache anders anzugehen."

So sollen in der nächsten Saison trotz einem Team von 35 Mädchen, nur noch 16 ausgewählte Tänzerinnen auf der Bühne stehen und das Videotraining eingeführt werden. "Wir freuen uns auf die nächste Saison und die neuen Choreografien", so die Tänzerinnen beider Gruppen!

Gerne kann in beide Gruppen reingeschnuppert werden.

Latinas:

Do 19:30-21:00 Uhr im TaK, Tanz am Kino, Joh. Walling Str., Borken

Hip Hop:

Do 17:00-18:00 Uhr Hip Hop Kids (New Generation, ab 10 J.)

Do 18:00-19:30 Uhr Hip Hop Jugend (NYC Deluxe, ab 14 J.)