Mit dabei waren auch Chris Felten und Ann-Louis Schwenken. Bei dem Duo vom TSC Borken Rot-Weiß waren sich die Wertungsrichter am Ende einig, werteten Felten/Schwenken in allen Tänzen auf den vierten Platz. Der stand dann auch in der Endabrechnung zu Buche und bedeutet den Aufstieg in die zweithöchste Klasse, die Hauptgruppe A. Dieser Erfolg kam für die beiden Borkener eher überraschend, weil man im Vorfeld der Titelkämpfe beruflich bedingt nicht wie gewohnt trainieren konnte. Den Bronzerang bejubelte in der B-Klasse im Übrigen der ehemalige Borkener Dominik Olbrisch mit seiner Partnerin Nadine Schulze (Ruhr-Casino des VfL Bochum).

Das TSC-Paar Joel Zupan/ Michelle Greving startete in Neuss in der Hauptgruppe A. Vor den Landesmeisterschaften hatte man sehr intensiv trainiert, sogar einige „Extraschichten" geschoben. In einem starken Feld von 25 Teilnehmern verpassten die Kreisstädter das gesteckte Ziel, den Sprung ins Halbfinale, nur knapp und landeten auf einem geteilten 12./13. Platz.