20150607 132611 resizedkl      IMG 20150607 WA0006kl
 
Mit einer ungewöhnlichen Mannschaftskombination ging der TSC Borken Rot-Weiß e.V. am vergangenen Sonntag beim Breitensportturnier ‚Kids- und Newcomer-Pokal‘ NRW an den Start:
Ein neugebildetes Team aus Tanzschülern und Paaren des Showteams trat im Vereinswettbewerb für den Tanzsportclub an.
Mit sechs Paaren waren die Borkener nach Mönchengladbach gereist. Ein siebtes Paar fiel leider aufgrund von Krankheit aus.
Das Starterfeld war breit gemischt - von bereits langjährig trainierenden Paaren, die kurz vor dem Start im Ligabetrieb stehen, bis zu jüngeren Anfängergruppen.
Insgesamt traten die Kreisstädter mit 48 Konkurrenzpaaren aus ganz NRW in den Wettbewerb.
Nachdem die TSC-ler schon vor einiger Zeit beim Landeswettbewerb der Schulen erste Erfahrungen und Erfolge gesammelt hatten, gingen sie voller Erwartungen, aber entspannt auf die Fläche. Neben einem Pflichttanz in jeder der zwei Runden - ChaCha und Langsamer Walzer - konnten aus elf möglichen Tänzen drei Wahltänze präsentiert werden.
Die Borkener Jugendlichen entschieden sich für Jive, Rumba und Discofox. Trotz voller Fläche und hoher Temperaturen im Mönchengladbacher Tanzsportzentrum konnten die Paare des TSC das Wertungsgericht überzeugen und wurden am Ende mit einem Pokal belohnt - Bronze und ein hervorragender dritter Platz für die Kreisstädter!
Somit setzte sich die Erfolgsserie für die Tanzschüler und das Showteam des Tanzsportclub Borken Rot-Weiß e.V. fort und der Trophäenschrank im Clubheim wird weiter gefüllt.
 
Teilnehmende Paare:
Timo Finke-Amira Holtwick 
Frederik Wigger-Emma Nink
Nele Semmelmann-Hannah Passerschröer 
Mareike Sniers-Nina Bußkönning
Anna-Michelle Wilger-Tabea Schnieders 
Julia Cichy-Viktoria Bauer