201511RottbKubBenHellOWLtanzt1

Zwei Paare des Borkener Tanzsportclubs Rot-Weiß gingen am Wochenende in Bielefeld bei der Veranstaltung „OWL tanzt“ auf das Parkett. An diesem Mammutturnier – getanzt wird parallel auf fünf Flächen – nahmen insgesamt 2400 Tänzer und Tänzerinnen teil.

In der Hauptgruppe D Standard feierten Markus Rottbeck und Patricia Kubitzna am Samstag den Turniersieg, verpassten dann beim Turnier am Sonntag das Finale und wurden Achte. Die Kreisstädter: „Mit dem Samstag waren wir natürlich super zufrieden, zumal viele starke Paare mit dabei waren. Wir versuchen jetzt bei den Turnieren in Hamm und Solingen die zwei noch fehlenden Platzierungen für die den Aufstieg zu sammeln, um dann im nächsten Jahr in der Hauptgruppe C richtig durchzustarten.“

Die Borkener Stefan Hellmann und Eva Benning beendeten das Turnier in der Hauptgruppe D II Standard auf den dritten Platz. In der Hauptgruppe D stand der neunte Rang zu Buche. Das TSC-Duo: „Das waren gute Ergebnisse. Immerhin war es ein recht langer Samstag.“ Zum ersten Mal mussten die Kreisstädter um 9.30 Uhr auf die Fläche, das zweite Turnier begann erst um 19.20 Uhr.

E Für die Herbstgala des TSC Rot-Weiß im Borkener Vennehof am Samstag, 21. November, gibt es weiterhin Karten bei Heimdecor Huvers (Heidener Straße, Tel.: 02861/2775).