Nach dem Aufstieg im Vorjahr freut sich die Formationsgemeinschaft TSC Borken Rot-Weiß/TSG Balance Wesel nun auf den Saisonstart in der Oberliga West.

Nach einer intensiven Phase der Vorbereitung wird es am kommenden Wochenende endlich wieder ernst. Am Sonntag, 19. Februar, startet die Formationsgemeinschaft Borken/Wesel in die neue Saison. In Emsdetten steht dann das erste Turnier 2017 auf dem Programm und darauf hat die Lateinformation, die erst im letzten Jahr in die Oberliga West aufgestiegen ist, lange hingearbeitet.
Bereits am vergangenen Sonntag stellte sich das Team, das aus Tänzerinnen und Tänzern des TSC Borken Rot-Weiß und der TSG Balance Wesel besteht, mit seinen neuen Outfits im Rahmen eines öffentlichen Trainings vor. Nach der guten Saisonvorbereitung erhofft sich das Team, das von Imogen Flöder-Sicking und Christine Hemming trainiert wird, einen guten Platz im großen Finale und damit die Chance, weiter Richtung Aufstieg in die Regionalliga tanzen zu können.
Werbung

Zur Formation gehören die Borkener Pascal Kemmann, Marvin Jahn, Maurice Fegers, Sven Kmjic, Timon Bruns, Chris Samp, Peter Stratmann, Stanislav Perc und Michael Kathage sowie Laura Stenkamp, Amira Holtwick, Pia Flohr, Lara-Sophie Kelbing, Jana Kranz, Ann-Kathrin Meckelholt, Laura Gralik, Gina Hackstein, Miriam Vaupel und Sophia Bockenfeld aus Wesel.

Quelle BZ

Weitere Vereinsfotos der Lateinformation in unserem Facebook Album:

https://www.facebook.com/pg/tscborken/photos/?tab=album&album_id=1866732586900105

20170212FGBorWes1