Beim Borkener Tanzsportclub Rot-Weiß laufen bereits die Planungen für das Sportjahr 2002 auf Hochtouren. Erstmals in der Vereinsgeschichte wird der TSC in Borken ein Turnierwochenende durchführen. Am Samstag, den 26. Januar finden die Turnier der Klassen D-Latein, D-Standard und B-Standard statt. Am Sonntag, 27. Januar steht dann das fast schon zur  Tradition gewordene sportliche Highlight in Form eines Latein-Formationsturniers auf dem Program. Diesem Saisonauftakt vor eigenem Publikum blickt die Borkener Formation sehnsüchtig entgegen. Das selbstformulierte Motto "Wir wollen alles und zwar sofort" macht deutlich, wie motiviert die Kreisstädter zur Sache gehen werden. Nach dem Klassenerhalt in der abgelaufenen Saison will sich der TSC Rot-Weiß nun im oberen Tabellendrittel der Oberliga etablieren.
Auf der Herbstgala am Samstag, 3. November im Borkener Vennehof wird sich die Latein-Formation dem Publikum mit neuer Musik, einer neu entwickelten Choreographie und neuer Showkleidung präsentieren. Neben dem Auftritt der Vize-Weltmeister Martin Dihlmann/Lydia Weißer sollte das ein echter Höhepunkt dieser Veranstaltung werden.